Sonderangebot -20%

21,80EUR

Unser alter Preis  27,30EUR (Sie sparen 5,50EUR)

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
LieferbarLieferbar **

Fragmente

16 x 24 cm, 160 S., Edition Erens-Huber, Im Verlag der Galerie Volker Huber, Offenbach/Main, 1996, gebunden

"Machen wir uns nichts vor: nach David Copperfields Auftreten in Deutschland ist die Zauberkunst nicht mehr das, was sie einmal war. Es ist jetzt an der Zeit, die Mainstream-Zauberei zu verlassen und zum Quertreiber zu werden. Drehen wir also den Tauben die Hälse um, und vergiften wir die schwebenden Jungfrauen! Lesen Sie selbst: Wer könnte uns besser in die Magie von morgen, die auch immer die von gestern ist, einführen als Melmoth der Wanderer, der im Laufe seines einhundertfünfzig Jahre währenden perambulanischen Lebens so manches Geheimnis entdeckt hat. Melmoth enthüllt uns den Sockentrick, unterweist uns in die Adadaddition, spendiert uns 257 Münzsekunden, übt uns ein in Den Zentralen Blick und zeigt uns am Beispiel von Pöltners Hemd, daß Ordnung das halbe Leben ist. Ob man diesem Buch alle Superlative zugestehen mag - es ist mit Sicherheit das verrückteste Zauberbuch, das sie je in den Händen hatten. Es liest sich wie einMelodram von Rosamunde Pilcher und prickelt wie ein Glas Dom Perignon Millésime 1834. Trauen Sie unseren Ankündigungen, aber beachten Sie, daß Sie dieses Buch auf eigene Gefahr lesen und der Verlag jegliche Haftung für physische oder psychische Schäden ausdrücklich ablehnt. Hier finden Sie Zauberkunststücke mit denen Sie David Copperfield endgültig in die Schranken weisen."

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch