Das ist ein wirklicher Verrücktmacher. 
Der Magier legt fünf verschiedenfarbige Pokerchips auf den Tisch. Er wendet sich ab. Ein Zuschauer wählt vollkommen frei einen Chip aus. Der Chip wird in eine leere Papiertüte geworfen. Auch die anderen Chips werden hinein geworfen. Erst jetzt dreht sich der Magier um. Die Tüte wird geschüttelt und somit alle Chips durcheinander gebracht. Es ist faktisch unmöglich den Zuschauerchip zu lokalisieren. Trotzdem schafft es der Mentalist mit Leichtigkeit.
Ja, es kann sofort in verschiedenen Variationen wiederholt werden. Dazu werden einige Vorführtests mit dem Zuschauer unternommen. Einmal wird mit den Chips ein Geruchtstest unternommen.. Oder man macht einen Lügentest, wobei sich der Zuschauer angeblich verrät. Ein anderes Mal wird mit Körpersprache nach einem möglichen Fingerabdruck gefandet. Oder es wird ein Reaktionstest gemacht. Der Zauberer liegt immer richtig.

Das ist lustig und mystisch und keiner weiß, wie es funktioniert.Wir sagen Ihnen genau wie. Sie werden nach der Erklärung überhaupt kein Problem damit haben.
Ideal für Table-hopping, da absolut keine Neupräparation nötig ist. Ein geniales Hilfsmittel macht dies alles möglich.
Nein, Sie brauchen sich nichts zu merken. Natürlich wird auch nichts forciert und eine Pre-Show wäre ehrenrührig und für uns doch zu schade.
Wir liefern Ihnen eine Papiertüte, die Chips, das Hilfsmittel und die ausführliche Beschreibung.

(Textquelle: Boretti)


Fünf Chips
Fünf Chips
Neu

15,30EUR

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Nur noch ein Exemplar vorhanden!Nur noch ein Exemplar vorhanden! **

Wir empfehlen auch