Sie holen einen kleinen Briefumschla hervor und schütten aus ihm acht Chips mit verschiedenen Farben heraus. Die acht Chips drehen Sie um, sodaß die Farbseiten nach unten liegen, und bringen sie gründlich durcheinander.

Danach stapeln Sie die Chips aufeinander und fragen einen Zuschauer, ob er rechts oder links wünscht. Sie beginnen mit dem Austeilen der Chips, bis sich zwei Stapel a 4 Chips entstanden sind. Den Stapel, der vom Zuschauer nicht gewünscht wurde, legen Sie beiseite. 

Der Vorgang wird wiederholt, so daß sich zwei Stapel mit je zwei Chips bilden. Wieder wird der nicht gewünschte Stapel beiseite gelegt. 

Von den beiden verbliebenen Chips darf der Zuschauer selber einen Chip weglegen. Den letzten Chip drehen Sie um, es ist z.B. der grüne Chip.

Auf dem Tisch, für alle sichtbar, liegt immer noch der Umschlag. Sie öffnen diesen erneut und lassen noch den letzten, etwas größeren Chip, herausgleiten. Er trägt einen grünen Farbpunkt! 


Farbchip-Voraussage
Farbchip-Voraussage
Farbchip-Voraussage

Sie erhalten: 

einen Umschlag mit 8 verschiedenen Farbchips (Rückseite neutal), einen etwas größeren Chip, der auf der einen Seite einen roten und auf der anderen Seite einen grünen Farbpunkt trägt. 

Wir empfehlen auch