45,00EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Nur noch ein Exemplar vorhanden!Nur noch ein Exemplar vorhanden! **

magisches skriptum

Das „magische skriptum“ (Untertitel: Zeitschrift für junge Magier) war eine deutschsprachige Zauberzeitschrift, die 1962 und 1963 – wie dem Impressum zu entnehmen ist – vierteljährlich vom „Internationalen Club junger Magier“ kostenlos für seine Mitglieder herausgegeben wurde. Diesen Club hatte der damals 14jährigen Claus Söcker aus Emden gegründet, der die Zeitschrift in Eigenregie produzierte, wobei ihm die Tatsache, dass sein Vater eine Druckerei betrieb, sehr zustatten kam.

Es erschienen insgesamt sechs Hefte, die ersten fünf im Format 14,7 x 20,4 cm, also etwas kleiner als A 5, mit immer gleichem äußeren Erscheinungsbild (lediglich die Farbe des Einbandkartons changierte von Heft zu Heft etwas); das sechste Heft hatte das Format 21 x 22,7 cm (1/6 DIN).

Die meisten Artikel in allen Heften stammen von Claus Söcker selbst, weitere Autoren sind H.W. Burow, Johannes Stegmann, Lutz Müller und Ralf Palm.

Wir empfehlen auch